Broschüre anfordern
Angebot erhalten
Termin vereinbaren

Treppenlift Einbau

Mit dem Treppenlift im Eigenheim einfach und schnell in die gewünschte Etage. Dabei möchten wir im Folgenden alles rundum den Treppenlift-Einbau, Wartung und Service aufgreifen.

Beratung Treppenlift Einbau!

Wie ist der Ablauf beim Treppenlift Einbau?

In einem kostenlosen Erstgespräch beraten wir Sie gerne bezüglich der Treppenlift Varianten wie z. B.

  • geraden Treppenlift
  • Kurventreppenlift
  • Treppenlift für draußen

Außerdem gehen wir auf die Voraussetzungen für den Einbau ein, ob z. B. eine erreichbare Steckdose für die Stromzufuhr benötigt wird und ob das Mindestmaß der Treppe gegeben ist. Des Weiteren klären wir gerne Ihre Fragen hinsichtlich der Finanzierungsmöglichkeiten und Förderungen.

Auf Basis Ihrer Wünsche und der Gegebenheit Ihres Treppenaufganges konfigurieren wir gemeinsam Ihren Treppenlift und erstellen Ihnen daraufhin ein Angebot. Möchten Sie sich gerne vorab ein eigenes Bild machen, können Sie sich in Ruhe in unserem Showroom umsehen und die ausgestellten Treppenlifte testen.

Nachdem alles soweit auf Sie abgestimmt ist, benötigen wir noch die exakten Abmessungen Ihres Treppenaufgangs für den Einbau. Dafür kommt ein Techniker und nimmt genaues Maß, damit eine reibungslose Nutzung gewährleistet ist und die Montage schnell durchgeführt werden kann. Abschließend vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin und bauen Ihnen ihren Treppenlift schnell und fachgerecht ein. So haben Sie innerhalb von 3-5 Stunden Ihr Liftsystem angebracht und funktionsbereit. Sicherheit steht bei uns dabei an oberster Stelle aus diesem Grund wird der Treppenlift nur vom geschulten Fachpersonal eingebaut - für einen einwandfreien Etagenwechsel.

Treppenlift Kosten mit Einbau

Ist die Entscheidung für einen Treppenlift gefallen, stellt sich die Frage, welche Kosten auf einen zukommen. Dabei gibt es verschiedene Fördermöglichkeiten wie zum Beispiel ein Zuschuss von der Pflegeversicherung oder die Option eines zinsgünstigen Kredites vom Staat.

Je nach Ausstattung und technischen Varianten kann ein Treppenlift bei einem geraden Aufgang und einer Etage zwischen 3.500 € bis 5.500 € betragen. Der Kurventreppenlift bewegt sich im Bereich zwischen 5.900 € bis 12.000 €. Dabei ist der Einbau im Preis inbegriffen.

Jetzt unverbindliches Erstgespräch vereinbaren!

Treppenlift Wartung und Service

Für eine reibungslose und sichere Nutzung empfehlen wir, den Treppenlift bei einer normalen Nutzung in einem regelmäßigen Abstand von einem Jahr warten zu lassen. Die normale Nutzung entspricht hierbei ca. 10 Fahrten pro Tag bei einer Etage. Die Wartungsarbeiten werden dabei von einem unserer Servicetechniker durchgeführt, der mit Ihnen im voraus einen Termin vereinbart. Währenddessen wird der Treppenlift in jeglichen Punkten überprüft und es werden ggf. schon kleinere Reparaturen vor Ort durchgeführt. Außerdem ist in dem Service das Reinigen und Fetten der beweglichen Teile sowie die Fahrschiene inbegriffen. So haben Sie jederzeit eine geschmeidige Fahrt mit Ihrem Treppenlift. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne direkt an den Servicemitarbeiter oder an unseren Kundendienst!

Treppenlift Montage in Mehrfamilienhäusern

Besteht ein Mietverhältnis oder sind Sie Eigentümer in einem Mehrfamilienhaus mit einem Gemeinschaftstreppenhaus, müssen gewisse Punkte bei einem Einbau beachtet werden.


Beispiel als Mieter

Mieter haben grundsätzlich das Recht auf Barrierefreiheit (§554a BGB) Recht auf Barrierefreiheit (§554a BGB). Jedoch wird hier das jeweilige Interesse vom Mieter und des Vermieters gegenübergestellt. Besteht z. B. aufgrund einer eingeschränkten Mobilität ein berechtigtes Interesse einen Treppenlift einzubauen, um in die eigene Mietwohnung zu gelangen, müsste der Vermieter dem nachkommen. Besteht jedoch aufseiten des Vermieters ein großes Interesse auf eine unveränderte Erhaltung des Gebäudes, könnte dies ggf. überwiegen.

Unabhängig davon sollten gewisse Grundvoraussetzungen vorliegen:

  • Der Fluchtweg über die Treppe muss gegeben sein
  • Der Handlauf muss frei nutzbar sein
  • Unter 60 cm Restlaufbreite ist eine Wartefläche Voraussetzung
  • Brandschutz beachten -> Verwendung nicht brennbarer Materialien
  • Schutz vor nicht autorisierter Nutzung

Beispiel als Wohneigentümer in einem Mehrfamilienhaus

Besitzen Sie eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus, bedarf es der Zustimmung der anderen Eigentümer. Hier werden ebenfalls die Interessen der jeweiligen Parteien gegenüber gestellt und demnach über den Einbau eines Treppenliftes entschieden.


In beiden Fällen, ob als Mieter oder Eigentümer, ist der Einbau selbst zu tragen. Dabei unterstützt auch hier die Pflegeversicherung oder ein zinsgünstiger Kredit Sie finanziell bei einem barrierefreien Treppenaufgang.

Vorraussetzungen für Treppenlifte bei Mehrfamilienhäusern z.B.

Treppen = Fluchtweg

Handlauf muss vollständig nutzbar bleiben

Restbreite Min. 100cm

Bei < 60cm oder Etagen sind Warteflächen Pflicht

Schutz vor missbräuchl. Nutzung

Lift muss aus nicht brennbaren Materialien bestehen

FAQs zum Thema Treppenlift Einbau

Wie lange dauert der Einbau eines Treppenlifts?

Der Einbau eines Treppenliftes und eine fachgerechte Einweisung dauert bei einem geraden Treppenlift ca. 3-4 Stunden und bei einem Kurventreppenlift 4-5 Stunden.

Wie breit muss eine Treppe für einen Treppenlift sein?

Für einen Einbau muss die Treppe mindestens 70 cm breit sein, dabei spielt die Stufenhöhe keine Rolle.

Kann man einen Treppenlift selber einbauen?

Nein, für eine sichere und wunschgemäße Nutzung, wird der Treppenlift nur vom geschulten Fachpersonal eingebaut.

Was muss nach Einbau eines Treppenlifts beachtet werden?

Für eine reibungslose Nutzung empfehlen wir, jährlich eine Wartung von unserem Fachpersonal durchführen zu lassen. Dies ist keine Pflicht, jedoch können wir so gewährleisten, dass ihr Treppenlift Sie einwandfrei von A nach B bringt. Des Weitern kann sich die Garantie bis max. 10 Jahre durch eine regelmäßige Wartung verlängern.

Habe ich Garantie auf meinem Treppenlift und wenn ja, welche Ansprüche bestehen?

Bei einem Neukauf ist die volle Garantie von 2 Jahren gewährleistet. Beinhaltet sind alle Reparaturen von Defekten, ausgenommen von Akkus und Verschleißteile sowie Schäden durch Fehlbedienung oder Gewalteinwirkung. Dabei kann sich die Garantie bis max. 10 Jahre verlängern, sofern ein Wartungsvertrag mit Garantieverlängerung abgeschlossen wurde. Bei einem gebrauchten Treppenlift beläuft sich diese auf ca. 6 Monate bis zu 2 Jahre.